Biographisches20140920-tintagel-20xx.

BERUFE

  • Autorin und Strategische Analytikern
  • Juristin und Ministerialrätin im österreichischen Verteidigungsministerium (BMLVS)
  • Diplomierte Lebens- und Sozialberaterin

KURZBIOGRAPHIE

Monika Donner wurde 1971 in Linz als Junge geboren, wusste aber schon früh, dass sie einmal als Frau leben wird. Bis dahin lebte sie allerdings ihr Mannsein voll aus: Offizier des österreichischen Bundesheers, Kraftsport, Motorrad etc. Viele Jahre führte sie ein spannendes Doppelleben als Wochenenddiva namens »Monique Dumont«.

2009 erwirkte sie beim Verfassungsgerichtshof die Aufhebung des Operationszwangs an transsexuellen Menschen. Ihr Rechtskampf für Entscheidungsfreiheit wurde intensiv von den Medien unterstützt. Unter Berufung auf die neue Rechtslage in Österreich lockerte sich ab 2011 auch das geschlechtliche Zwangskorsett in Deutschland, danach in Italien und der Schweiz.

Monika Donner arbeitet sowohl als Autorin und strategische Analytikerin als auch als Juristin und Ministerialrätin in der Personalführung des BMLVS sowie als Diplomlebensberaterin, unter anderem beim Heerespsychologischen Dienst. Monika ist mit Jasmin Donner verheiratet, einer biologisch weiblichen Frau. Ihre Transidentität empfindet Monika Donner als wesentlichen Lebensbestandteil, das innere Kind (wahre Selbst) versteht sie als spirituellen Schlüssel zur persönlichen Freiheit. Darum geht es in ihren Büchern – und um die europäische Sicherheitslage. Hier der Link zu den Büchern.

buy viagra canada